Forum der Blue Kaputtos Foren-Übersicht Forum der Blue Kaputtos
Forum des FC Carl Zeiss Jena Fanclub Blue Kaputtos aus dem Rhein-Main Gebiet.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Millioneninvestor für den FCC !
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum der Blue Kaputtos Foren-Übersicht -> Der FC Carl Zeiss Jena
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gus



Offline

Anmeldedatum: 16.12.2008
Beiträge: 514
Wohnort: Fulda

BeitragVerfasst am: Mi Dez 18, 2013 10:48 am    Titel: Antworten mit Zitat

Peggi hat Folgendes geschrieben:
Ich denke trotzdem, dass der Verkauf der Anteile ein Schlag ins Gesicht für die Horda und ihre Weltanschauung bedeutet. Ich bin gespannt, wie sie damit umgehen.


Tja, wenn sie konsequent wären, müssten sie sofort aus dem Verein austreten, die Unterstützung einstellen und ggf. einen neuen Verein gründen (siehe Lok, Chemie, Manchester usw.).

Aber ich denke, dies kann man von jungen Leuten nicht verlangen, da es letztendlich ihr Hobby und soziales Umfeld ist, was dann zusammenbrechen würde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rich



Offline

Anmeldedatum: 26.02.2009
Beiträge: 328
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: Mi Dez 18, 2013 11:17 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das Votum vom Sonntag war weniger ein Votum PRO Duchatelet, es mehr ein Vorum ANTI Rumdümpeln in Liga 4! Die überwiegende Mehtrheit hat einfach die Schnauze voll von der aktuellen sportlichen Situation (gemessen an der Ligenzugehörigkeit) und den meisten scheint jedes Mittel recht zu sein, wieder höherklassigen Fußball in Jena zu sehen. Das kann man keinem verübeln, nur ist zumindest der nun eingeschlagene Weg zu neuen potentiellen sportlichen Erfolgen Abwägungssache und jedes Mitglied muss diese für sich bewerten.
_________________
Leipzig - Jena - Deine Mudder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert



Offline

Anmeldedatum: 16.12.2008
Beiträge: 3772
Wohnort: nähe Aschaffenburg

BeitragVerfasst am: Mi Dez 18, 2013 10:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

So ist es.

Wären wir minimum ein gesunder 3. Ligist hätte ich mir auch überlegt nicht zuzustimmen.

ABER wir sind ein kranker Regionalligist mit höheren Ansprüchen.
_________________
Blue Kaputtos - Fanclub des FC Carl Zeiss Jena
aus dem Rhein-Main Gebiet und darüber hinaus.
www.blue-kaputtos.de - www.facebook.com/blue.kaputtos
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
rehleinkiller



Offline

Anmeldedatum: 05.04.2010
Beiträge: 645
Wohnort: Kappeln

BeitragVerfasst am: Do Dez 19, 2013 1:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wäre ich vor Ort gewesen, ich hätte nicht gewusst, wie ich abstimmen hätte sollen. Grundsätzlich sehe ich neben den Risiken die wohl einmalige Chance und bin eher positiv gestimmt. Bis zur MV war auch immer nur von den 49% die Rede. Als ich dann nach der MV der Presse etwas von 95% entnahm und irgendeiner komischen belgischen Firma, da war ich erstmal etwas geschockt und wusste nicht so recht, was hier gerade passiert war. Bis zur MV war das nämlich nie ein Thema. Und auf der MV wurde das ja auch scheinbar nur auf mehrfaches Nachfragen bestätigt. Womit wir wieder bei Transparenz und mehr Zeit zur Entscheidungsfindung wären. Hatte ich mich bis zur MV für ein Ja durchgerungen, haben mich die Infos von der MV stark zweifeln lassen. Mittlerweile ist der Frust über die Informationspolitik des Vereins etwas verschwunden und Hoffnung macht sich wieder breit - wie sicherlich bei vielen. Möge es kein Verkauf unserer Seele gewesen sein. Möge es die richtige Entscheidung für eine Zukunft des FCC gewesen sein. Vorab kann man sowas eh nicht wissen. Neben der Hoffnung gilt es nun mitzubestimmen und sich nicht die Butter vom Brot nehmen zu lassen. Wichtig ist, dass der FCC weiterhin sich und seine Zukunft mitgestaltet und für dieses Recht muss man kämpfen.

In diesem Sinne: Nur der FCC!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert



Offline

Anmeldedatum: 16.12.2008
Beiträge: 3772
Wohnort: nähe Aschaffenburg

BeitragVerfasst am: Do Dez 19, 2013 7:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Auch wenn die Infos nicht so gut waren, so denken wir mal an die 2. Liga Zeiten
zurück als viel zu viel kommuniziert wurde und wie wir wissen bei uns immer
alles zerredet wurde.

Daher kann ich selbst das teilweise nachvollziehen!
_________________
Blue Kaputtos - Fanclub des FC Carl Zeiss Jena
aus dem Rhein-Main Gebiet und darüber hinaus.
www.blue-kaputtos.de - www.facebook.com/blue.kaputtos
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
rehleinkiller



Offline

Anmeldedatum: 05.04.2010
Beiträge: 645
Wohnort: Kappeln

BeitragVerfasst am: Fr Dez 20, 2013 7:27 am    Titel: Antworten mit Zitat

Robert hat Folgendes geschrieben:
Auch wenn die Infos nicht so gut waren, so denken wir mal an die 2. Liga Zeiten
zurück als viel zu viel kommuniziert wurde und wie wir wissen bei uns immer
alles zerredet wurde.

Daher kann ich selbst das teilweise nachvollziehen!
Damals sickerten Infos von Spielerverträgen durch und sonstige Infos zu Transfers usw. Das geht im Normalfall ein Fan/Mitglied nichts an. Der Verkauf von Anteilen einer GmbH, die bis dahin vollständig dem Verein gehört, das geht sehrwohl die Mitglieder was an. Und da hat man meiner Meinung nach vollumfassend und ehrlich zu informieren. Diese Geschichte mit stimmberechtigten und sonstigen Anteilen hätte viel, viel früher auf den Tisch gemusst. Auch der Name der Firma hätte veröffentlicht werden müssen. So hieß es immer nur, der Belgier bekommt 49%. Am Ende ist es nicht der Belgier, sondern eine Firma, die man bis dahin nicht kannte und am Ende sind 49% nur die halbe Wahrheit. Jetzt ist es eh zu spät.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Fr Dez 20, 2013 7:27 am    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Peggi



Offline

Anmeldedatum: 17.12.2008
Beiträge: 2830
Wohnort: Offenbach

BeitragVerfasst am: Fr Dez 20, 2013 10:48 am    Titel: Antworten mit Zitat

rehleinkiller hat Folgendes geschrieben:
Diese Geschichte mit stimmberechtigten und sonstigen Anteilen hätte viel, viel früher auf den Tisch gemusst. Auch der Name der Firma hätte veröffentlicht werden müssen. So hieß es immer nur, der Belgier bekommt 49%. Am Ende ist es nicht der Belgier, sondern eine Firma, die man bis dahin nicht kannte und am Ende sind 49% nur die halbe Wahrheit.


Diese Hau-Ruck-Aktion mit häppchenweise Info und am Ende doch nur der halben Wahrheit wahr echt kein guter Stil.
_________________
CONSECTATIO EXCELLENTIAE!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AluChip



Offline

Anmeldedatum: 17.12.2008
Beiträge: 1256

BeitragVerfasst am: So Dez 22, 2013 8:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

So, nun ist zwar schon eine Woche vergangen seit der Mitgliederversammlung aber trotz Urlaub war ich im Weihnachtsstress. Daher jetzt erst meine geistigen Ergüsse.

Alles in allem ist vor allem die Informationspolitik stark zu bemängeln. Wurde hier ja schon beschrieben und drüben im Spießerforum kann man auch viel nachlesen.
Insgesamt gab es (für mich) nicht viele Überraschungen. Anfangs wurden die schlechten Zahlen vorgestellt und das Damoklesschwert Insolvenz schwebte bei der Präsentation der Zahlen als auch bei der Präsentation zum Investor ständig über uns. Sollte die Entscheidungsfindung sicher etwas "erleichtern" obwohl es fast schon unnötig war. Die breite Zustimmung der Mitglieder war schon vor den Redebeiträgen zu spüren. Die meisten hatten ihre Entscheidung schon getroffen und sowohl Präsentation als auch die Redebeiträge von Mitgliedern sind gar nicht mehr zu denen durchgedrungen. So ist der Teil mit den stimmberechtigten Anteilen vs. nicht-stimmberechtigten Anteilen (=Kapitalanteile) komplett untergegangen. Auf die Frage von dem Mitglied Becker (Vorname entfallen) mußte Zipfel säuerlich eingestehen, dass Duchatelet bzw die belgische Firma 95% Kapitalanteile der GmbH hält. Diese Info hätte m.M.n. von Zipfel in der Präsentation zum Investor VIEL STÄRKER herausgestellt werden müssen. Wenn man nachträglich (bei der Nachfrage des Mitglieds) nochmal die Foliengestaltung gesehen hat, konnte man schon den Eindruck gewinnen, dass dies absichtlich "unterschlagen" werden sollte.
Stattdessen wurden goldene 2.Ligazeiten prognostiziert die ja (ich erwähnte es in einem früheren Posting bereits) nur noch Formsache sind (70 Punkte kein Problem! Wink ). Rolling Eyes Die breite Masse schien sich in Anbetracht dieser Vorstellungen gar nicht mehr für das eigentliche Thema zu interessieren. Fragestellungen wie: "Wie soll das Darlehen zurückgezahlt werden?" wurden eigentlich nicht wirklich beantwortet sondern auf die Möglichkeit der Darlehensumwandlung in Eigenkapital abgetan. Ob dies dann tatsächlich mal so kommen sollte, ist noch offen wie ich finde.
Der Beitrag von Toni war m.M.n. wenig zielführend. Die Aussage "Dann spielen wir lieber noch paar Jahre Regionalliga" kannste 1. nicht bringen und ist 2. völliger Schwachsinn. Negativ an Toni's Beitrag war, dass er schlichtweg seine Meinung nicht kundtun durfte weil ihn viele Mitglieder lautstark unterbrachen. Sehr traurig.

Als ich in der Schlange zur Wahlurne anstand, wußte ich noch nicht wo ich mein Kreuz setzen sollte. Ich habe mich dann für die Chance entschieden. Wohl gefühlt habe ich mich bei dieser Entscheidung aber trotzdem nicht. Ich habe ziemlich große Bauchschmerzen gehabt und habe die heute immernoch. Ausschlaggebend für mich waren letztlich die Zukunftsaussichten unseres FCC ohne den Investor. Die aktuellen Bedingungen wären schon in dieser Saison nicht mehr finanzierbar. Und dann hängen wir ewig in der Regionalliga fest. Auch wenn die Positivbeispiele ohne Investor/Geldgeber Aue und Union vorgebracht wurden, ich glaube dies ist in Jena so nicht möglich. Zu viel Klüngel...

Jetzt haben wir das Ergebnis und wir sollten uns nun bewußt werden, dass wir ab sofort der Gunst von Duchatelet ausgeliefert sind. Ich hoffe wirklich, dass er den vorgestellten Weg beschreitet und wir nicht in ein paar Jahren die große Rechnung präsentiert bekommen. Sollte das schief gehen, gehen wir den Weg von Lok, Chemie etc. Sollten wir es in diesem Falle noch hinbekommen über die Insolvenz/Startrecht vom Verein in Oberliga oder sogar Regionalliga wieder von neuem zu beginnen, sieht es mit Sponsorensuche auch nicht mehr so rosig aus. Welcher Sponsor gibt uns dann in Anbetracht dieser Geschichte noch Geld?
_________________
SAUFEN SCHMECKT GUT
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gus



Offline

Anmeldedatum: 16.12.2008
Beiträge: 514
Wohnort: Fulda

BeitragVerfasst am: Mo Dez 23, 2013 10:50 am    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für deinen Bericht.


AluChip hat Folgendes geschrieben:
So ist der Teil mit den stimmberechtigten Anteilen vs. nicht-stimmberechtigten Anteilen (=Kapitalanteile) komplett untergegangen. Auf die Frage von dem Mitglied Becker (Vorname entfallen) mußte Zipfel säuerlich eingestehen, dass Duchatelet bzw die belgische Firma 95% Kapitalanteile der GmbH hält. Diese Info hätte m.M.n. von Zipfel in der Präsentation zum Investor VIEL STÄRKER herausgestellt werden müssen. Wenn man nachträglich (bei der Nachfrage des Mitglieds) nochmal die Foliengestaltung gesehen hat, konnte man schon den Eindruck gewinnen, dass dies absichtlich "unterschlagen" werden sollte.


Natürlich! Und dies allein wäre schon Grund genug gewesen, dagegen zu stimmen. Zumal die Anteile an irgendeine AG gehen, von der im Vorfeld noch niemand etwas gehört hatte. Auch für diese Rechtsform gelten bestimmte rechtliche Bedingungen, deren Auswirkungen auf unseren FCC so schnell niemand erfassen konnte. Aber das Wort "2. Liga" genügt eben, um alle Bedenken über den Haufen zu werfen! Schade.

AluChip hat Folgendes geschrieben:

Als ich in der Schlange zur Wahlurne anstand, wußte ich noch nicht wo ich mein Kreuz setzen sollte. Ich habe mich dann für die Chance entschieden. Wohl gefühlt habe ich mich bei dieser Entscheidung aber trotzdem nicht. Ich habe ziemlich große Bauchschmerzen gehabt und habe die heute immernoch.


Dies habe ich jetzt schon so oft gehört und kann es ehrlich gesagt auch nicht mehr hören. Wenn alle Bauchschmerzen haben, wieso stimmt ihr dann dafür? Wieso hört ihr nicht auf euer Bauchgefühl, zumal ja auch sachliche Argumente dagegen sprechen! Scheinbar hat auch bei euch die "2. Liga" gewirkt. Was, wenn wir in 5 Jahre trotz Investor immer noch in der Regionalliga spielen?

AluChip hat Folgendes geschrieben:

Ausschlaggebend für mich waren letztlich die Zukunftsaussichten unseres FCC ohne den Investor. Die aktuellen Bedingungen wären schon in dieser Saison nicht mehr finanzierbar. Und dann hängen wir ewig in der Regionalliga fest. Auch wenn die Positivbeispiele ohne Investor/Geldgeber Aue und Union vorgebracht wurden, ich glaube dies ist in Jena so nicht möglich. Zu viel Klüngel...


Eine Garantie auf die 2. Liga gibt es aber nicht! Und durch den Investor habt ihr euch leider gegen die Zukunft entschieden, denn nun wird der eingeschlagenen kontinuierliche Weg verlassen und alles auf den schnellen Erfolg (Aufstieg diese Saison) gesetzt.

Was den "Klüngel" betrifft, stimme ich dir zu! Diesen kann man entfilzen, allerdings benötigt dies Zeit und eine neue Führungsriege!

AluChip hat Folgendes geschrieben:

Jetzt haben wir das Ergebnis und wir sollten uns nun bewußt werden, dass wir ab sofort der Gunst von Duchatelet ausgeliefert sind.


Dem Teufel persönlich also? Wink Die Mär vom selbstlosen Wohltäter kann ich auch nicht mehr hören!

AluChip hat Folgendes geschrieben:

Ich hoffe wirklich, dass er den vorgestellten Weg beschreitet und wir nicht in ein paar Jahren die große Rechnung präsentiert bekommen. Sollte das schief gehen, gehen wir den Weg von Lok, Chemie etc. Sollten wir es in diesem Falle noch hinbekommen über die Insolvenz/Startrecht vom Verein in Oberliga oder sogar Regionalliga wieder von neuem zu beginnen, sieht es mit Sponsorensuche auch nicht mehr so rosig aus. Welcher Sponsor gibt uns dann in Anbetracht dieser Geschichte noch Geld?


Und genau da liegt das Problem. Ich befürchte, es wird so kommen, auch wenn ich trotz allem anderes hoffe!

In diesem Sinne:

Fohe Weihnachten! occasion9 (als Ersatz für den fehlenden Weihnachtsmannsmilie)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AluChip



Offline

Anmeldedatum: 17.12.2008
Beiträge: 1256

BeitragVerfasst am: Mo Dez 23, 2013 2:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

gus hat Folgendes geschrieben:

AluChip hat Folgendes geschrieben:

Als ich in der Schlange zur Wahlurne anstand, wußte ich noch nicht wo ich mein Kreuz setzen sollte. Ich habe mich dann für die Chance entschieden. Wohl gefühlt habe ich mich bei dieser Entscheidung aber trotzdem nicht. Ich habe ziemlich große Bauchschmerzen gehabt und habe die heute immernoch.


Dies habe ich jetzt schon so oft gehört und kann es ehrlich gesagt auch nicht mehr hören. Wenn alle Bauchschmerzen haben, wieso stimmt ihr dann dafür? Wieso hört ihr nicht auf euer Bauchgefühl, zumal ja auch sachliche Argumente dagegen sprechen! Scheinbar hat auch bei euch die "2. Liga" gewirkt. Was, wenn wir in 5 Jahre trotz Investor immer noch in der Regionalliga spielen?


Weil ich gegen die Nicht-Investor-Alternativen abgewogen habe. Die sehen nunmal so aus: Kein Geld, keine Finanzierung der Nachwuchsabteilung oder andere Bereiche beim FCC und ewiges Festhängen in der Regionalliga. Wer was anderes behauptet ist realitätsfern.

Andere Frage: Wo warst du denn wenn es doch eine so wichtige Entscheidung war? Hinterher irgendwas im Forum irgendwas ablassen kann jeder.
_________________
SAUFEN SCHMECKT GUT
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gus



Offline

Anmeldedatum: 16.12.2008
Beiträge: 514
Wohnort: Fulda

BeitragVerfasst am: Mo Dez 23, 2013 5:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

AluChip hat Folgendes geschrieben:

Weil ich gegen die Nicht-Investor-Alternativen abgewogen habe. Die sehen nunmal so aus: Kein Geld, keine Finanzierung der Nachwuchsabteilung oder andere Bereiche beim FCC und ewiges Festhängen in der Regionalliga. Wer was anderes behauptet ist realitätsfern.

Andere Frage: Wo warst du denn wenn es doch eine so wichtige Entscheidung war? Hinterher irgendwas im Forum irgendwas ablassen kann jeder.


Ach Alu, nun fühle dich doch nicht gleich angegriffen. Das war nicht meine Absicht.

Nur kurz zur Richtigstellung, bisher hat die GmbH aus dem Verein Gelder beansprucht und nicht umgekehrt! Die Fußballferienschule, die Zuschüsse zur Eliteschule, die Mitgleidsbeiträge usw. sind eigentlich alles Gewinne des Vereins. Oft fließt aber schon Geld in die GmbH ab. Nur mal so als Bsp., auch wenn es eigentlich nur Kleingeld ist: Der Verein bekommt 500 Euro Zuschüsse für ein Auswärtsspiel der Junioren Bundesliga (Fahrtkosten / Übernachtung). Nun rate mal, was mit dem Geld passiert, wenn nicht übernachtet wird. Auch die Anzahl der Übernachtungen kannst du dir ja mal anschaun.

Bei der Abstimmung war ich zuhause, da die Grundstimmung schon im Vorfeld den Ausgang erahnen ließ. Und meine Kritik hatte ich schon zuvor geäußert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert



Offline

Anmeldedatum: 16.12.2008
Beiträge: 3772
Wohnort: nähe Aschaffenburg

BeitragVerfasst am: Mi Jun 18, 2014 9:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Roland Duchâtelet und der FC Carl Zeiss Jena ziehen ein erstes, positives Zwischenfazit der noch jungen Kooperation.

„Wir stehen in einem regelmäßigen Austausch mit Roland Duchâtelet und den Verantwortlichen der anderen Vereine aus dem europäischen Netzwerk – und das auf verschiedenen Ebenen wie Nachwuchs, Scouting und Vermarktung. Wir haben hier Zugang zu einem sehr wertvollen Pool an Ideen und Erfahrungen, den wir nutzen wollen und müssen“, beschreibt Geschäftsführer Roy Stapelfeld die sich aus der strategischen Partnerschaft mit Roland Duchatelet ergebenden Möglichkeiten. Dazu gehört auch das am 5. Juli im belgischen Sint-Truiden stattfindende, international besetzte Fußballturnier, der „Philips Stayen Cup“. 

Lutz Lindemann, Vereinspräsident des FC Carl Zeiss Jena: „Es ist eine großartige Sache, dass sich unser Verein auf dieser internationalen Bühne präsentieren kann. Es ist für einen Verein, dessen Alltag aktuell die Regionalliga ist, etwas ganz Besonderes, sich mit Vereinen unterschiedlichster Ligen und verschiedener Länder messen zu dürfen. Wir freuen uns auf das Turnier.“

Dass man sich beim FCC in der neuen Konstellation mit einem neuen Gesellschafter jedoch auch erst finden musste, beschreibt Lutz Lindemann als einen „völlig normalen Prozess. Und natürlich gibt es auch mal unterschiedliche Auffassungen. Dann reden wir darüber, tauschen uns aus und entscheiden uns für einen gemeinsamen Weg, der von allen getragen wird. Reibungen sind keine Risse, sie sind eher der Kitt für etwas, das entsteht und auch Bestand haben soll. Die Zusammenarbeit mit Roland Duchâtelet ist jederzeit konstruktiv und fair.“ 

Dass der FC Carl Zeiss Jena die Darlehenszusagen Roland Duchâtelets nach Möglichkeit nicht in Anspruch nehmen möchte, sorgte beim belgischen Investor nicht für Irritationen – im Gegenteil. „Ich habe immer gesagt, dass es enorm wichtig ist, dass der FC Carl Zeiss Jena weiter fleißig ist und darauf achtet, die intakte Basis mit den vielen treuen Sponsoren und Partnern zu pflegen und auszubauen. Ich verstehe also die Aussage des Präsidenten Lutz Lindemann dahingehend, dass man in Jena diesen Weg auch verinnerlicht hat und konsequent gehen will. Und das freut mich.“

Vorfreude herrscht bei Roland Duchâtelet auch auf das Turnier in Sint-Truiden „das mehr als ein Fußballturnier ist. Es geht auch und vor allen Dingen darum, dass die Menschen, die Fans, Spieler und Verantwortlichen der verschiedenen Vereine zusammenkommen und sich austauschen. Der Austausch ist das Wichtigste – und dafür bietet der Fußball eine hervorragende Plattform. Es geht um Gemeinsamkeit.“
_________________
Blue Kaputtos - Fanclub des FC Carl Zeiss Jena
aus dem Rhein-Main Gebiet und darüber hinaus.
www.blue-kaputtos.de - www.facebook.com/blue.kaputtos
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Mi Jun 18, 2014 9:22 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum der Blue Kaputtos Foren-Übersicht -> Der FC Carl Zeiss Jena Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group